Die 5 coolsten Online Spiele für den Zeitvertreib zwischendurch

In meiner Freizeit liebe ich es, manchmal einfach zu entspannen und dabei zu spielen, vor allem mit Online Games vertreibe ich mir gerne die Langeweile. Wenn ich dann noch einen Casino Bonus finde, der sich für mich lohnt, kann gut und gerne schon mal ein Stündchen vergehen, bis ich mich wieder dem Alltag widme.

Weil ich schon viele Spiele ausprobiert habe, gibt es natürlich einige Favoriten für mich. Wenn du also auch mal Lust hast oder dich die Langeweile packt, dann probiere doch mal eines von den Games aus, die ich dir jetzt vorstelle und die mir zwischendurch am meisten Spaß machen.

Platz 5: Forge of Empires

Das Browsergame finde ich super, weil es unglaublich viel Spaß macht, sein kleines Volk von der Steinzeit in die Zukunft zu führen. Genau diese Möglichkeit, finde ich, macht das Spiel so besonders. Meine Bevölkerung hat es jetzt schon bis zur Industrialisierung geschafft, und als nächstes steht uns die Jahrhundertwende bevor. Ich mag, dass das Spiel unterschiedliche Genres verknüpft. Es ist Strategiespiel, Simulation, Abenteuer und Aufbauspiel auf einmal – und damit der ideale Zeitvertreib für zwischendurch.

Platz 4: Spinions Beach Party

Der Slot von Quickspin gefällt mir so gut, weil die kleinen orangenen Figürchen mich an die Minions erinnern. Außerdem gefällt mir das Design total super: Der Hintergrund ist ein Strand mit animierten Spinions, der Soundtrack ist ein cooler Song und die Symbole machen Lust auf Urlaub: Exotische Cocktails aus Kokosnüssen und Ananas, eisgekühlte Champagnerflaschen und süße Wild-Spinions. Die Extras sind mit Free Spins und Scattern super und sorgen für zusätzliche Gewinne.  

Platz 3: Immortal Romance

Ich muss zugeben, dass ich etwas auf die Thematik rund um Vampire stehe. Deshalb liebe ich den Slot Immortal Romance von Microgaming. Das Spiel hat ein paar richtig tolle Features, zum Beispiel charakterspezifische Free Spins, Wilds und Multiplikatoren. Die richtige Atmosphäre kommt bei dem Sound und dem Setting auch total rüber. Twilight-Fans sollten definitiv mal einen Blick darauf werfen!

Platz 2: Farmerama

Wer kennt Farmerama eigentlich noch nicht? Wenn ich einmal am säen und ernten bin, kriegt mich so schnell keiner vom Bildschirm, es macht einfach zu viel Spaß, seinen eigenen Bauernhof zu bauen, die Tiere zu füttern, auf dem Markt seine Güter zu verkaufen, mit anderen zu handeln, Aufgaben zu erledigen und natürlich Tierbabys großzuziehen. Das Spiel bietet ziemlich viele Möglichkeiten und kann perfekt mal kurz zwischendurch gespielt werden.

Platz 1: emojiplanet

Mein derzeitiges Lieblingsspiel ist emojiplanet – denn, wer mag eigentlich keine Emojis? Das Symbolgitter ist vollgepackt mit Emojis und im Hintergrund gibt es lustige Animationen. Außerdem kann man mit einzelnen Symbol-Kombinationen ein Emoji-Meter füllen und dann tolle Features damit bekommen, z.B. Bomben oder Multiplikatoren. Ich habe jedenfalls immer eine Menge Spaß dabei!

Die 6 besten Bücher zum Thema „Glücklichsein“

Die Bücherregale in den Läden sind heutzutage voll von Ratgebern, die dir helfen sollen, zufriedener und glücklicher zu werden. Manche davon sind humorvoll, andere ernst, einige sind hilfreich, andere vielleicht nicht. Um dir durch den Dschungel an Büchern zum Thema „Glück“ und „Glücklichsein“ ein bisschen zu helfen, findest du hier sechs meiner Favoriten, die ich dir direkt aus meinem Bücherregal empfehlen kann!

  •     Dr. med. Eckart von Hirschhausen, Esther Wieland: „Glück kommt selten allein“

Das Buch von Eckart von Hirschhausen macht einfach Spaß – und deshalb auch schon beim Lesen glücklich. Oft musste ich laut loslachen und habe mich in vielen Anekdoten sofort wiedererkannt. Für ein positives Gefühl und einen humorvollen Ansatz ist dieses Buch einfach ganz toll geeignet.

 

 

  •     Michael Leister: „Endlich selbstbewusst: Das letzte Buch, das Sie zum Thema Selbstbewusstsein lesen werden“

Ich kann dieses Buch nur empfehlen, denn es ist erfrischend anders als die vielen psychologischen Ratgeber. Ich hatte beim Lesen jedenfalls viele Momente, in denen ich überrascht feststellte, wie einfach es sein kann, durch Kleinigkeiten im Alltag mehr Selbstbewusstsein zu erlangen und dadurch auch glücklicher zu werden.

  •     Adam Jackson: „Die zehn Geheimnisse des Glücks“

Dieses ist nicht das einzige Buch, das ich von Jackson im Regal stehen habe. Er hat bereits diverse „Die zehn…“-Titel (z.B. „Die zehn Geheimnisse der Liebe“) veröffentlicht, und immer wieder bin ich von den Büchern begeistert. Es handelt sich um zehn wunderbare kleine Geschichten, die uns zeigen, wie wir auch in schwierigen Situationen und Zeiten unser Glück finden, mit verschiedenen Schwerpunkten wie Humor, Vergeben, Beziehung und Glaube.

  •     Alexandra Reinwarth: „Das Glücksprojekt: Wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden“

Die Autorin machte sich ein Jahr lang auf den Weg, um die Dinge zu tun, die angeblich glücklich machen, z.B. in der Dusche zu singen oder regelmäßig Sport zu treiben. Was sie dabei erlebt hat (und worin wir uns oft wiedererkennen) und ob sie am Ende wirklich glücklicher ist als vorher, kannst du in diesem kurzweiligen Buch erfahren, das eine schöne Lektüre für einen gemütlichen Nachmittag ist.

  •     Rolf Dobelli, El Bocho: „Die Kunst des guten Lebens: 52 überraschende Wege zum Glück“

Meistens sind es unsere Gedanken, die unnötigerweise unserem Glück im Weg stehen. Dobelli hat ein Buch geschrieben, das wirklich hilfreich ist, gewohnte Denkweisen zu durchbrechen, um mehr Glück zu finden. Die Ratschläge sind absolut alltagstauglich und haben mir schon in vielen Momenten geholfen. Wer auf mentale Tipps hofft, sollte hier zugreifen.  

  •     Riva-Verlag: „Mein Glück in 100 Listen: Ein originelles Ausfüllbuch, um herauszufinden, was dich wirklich glücklich macht“

Das ist ein tolles Do-It-Yourself-Buch, bei dem du selbst der Autor bist. Es ist bestückt mit 100 Listen, auf denen du eintragen und herausfinden kannst, was dich glücklich macht – vielleicht bist du von manchen Ergebnissen sogar etwas überrascht. Wenn du ehrlich zu dir bist, kann dieses Büchlein dir eine Menge über dich und deine persönliche Sicht über das Glück verraten. Mein Tipp: Das Buch ist übrigens auch eine schöne Geschenkidee!

5 kleine Dinge für ein sofortiges Glücksgefühl

Um sich mehr Glück und ein wohltuendes Gefühl ins Leben zu holen, bedarf es nicht viel – du brauchst nicht viel Zeit, nicht viel Geld und kein großes Equipment, um dir im Alltag ein schönes Glücksgefühl zu bescheren. In diesem Artikel möchte ich meine besten Tipps mit dir teilen, die mir jedes Mal schwere Gedanken vertreiben und für einen sofortigen Glücksschub sorgen.

  1. An die frische Luft gehen

Egal, ob es stürmt oder die Sonne scheint. Schließlich gibt es kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung, wie es so schön heißt. Denn jeder Schritt, den du vor die Tür setzt, tut gut. Vor allem, wenn es eh schon regnerisch oder kalt ist, hilft ein Spaziergang an der frischen Luft (z.B. im Wald) Wunder, wenn man danach wieder in die gemütliche Wohnung zurückkommt. Die Bewegung und die frische Brise sorgen für ein Hochgefühl und erfrischen den Geist.

  1. Deine Lieblingsmusik hören

Musik ist dein Freund und Helfer in der Not. Selbst, wenn du dich eigentlich nicht in der Stimmung dazu fühlst, wirf mal ein fetziges Lied an oder hör einen Song, der dich an einen fröhlichen Moment erinnert. Du wirst sehen, wie schnell die Gedanken dich dorthin tragen und für ein Glücksgefühl sorgen.

  1. Freunde anrufen/treffen

Mit einem Freund oder einer Freundin zu sprechen tut mir jedes Mal gut. Der Mensch ist nicht fürs Alleinsein geschaffen, und ein Gespräch oder ein gemeinsamer Kaffee mit Freunden sorgt für ein Gefühlshoch. Hier kann man sich entweder befreiend die Last von der Seele reden oder zusammen lachen – und die fröhlichen Gedanken kommen von ganz allein.

  1. Deiner Leidenschaft nachgehen

Ob du gerne ein Instrument spielst, Mandalas ausmalst oder lieber ein neues Rezept ausprobierst – wenn du ein Hobby hast, das du liebst, kannst du dir ganz schnell ein Glücksgefühl nach Hause holen. Dabei verliert man die Zeit aus dem Auge und oft auch die eine oder andere Sorge aus dem Sinn. Und wenn du noch keine Freizeitbeschäftigung hast, dann probiere mal ein paar Dinge aus, und du wirst sehen, wie viel Freude ein Hobby macht.

  1. Das Lieblingsessen kochen/bestellen

Essen macht glücklich – und zwar nicht nur Kekse und Schokolade, sondern auch das Lieblingsgericht, das nicht nur unseren Magen, sondern auch unsere Seele wärmt. Besorge die Zutaten und koche dir dein Lieblingsessen oder (falls du keine Zeit, Lust oder Möglichkeit hast) bestelle dein Leibgericht einfach. Dann genieße deine Mahlzeit ohne Reue und sauge das gesamte Glücksgefühl auf, das mit dem Duft vom Teller aufsteigt und dich fröhlich stimmt.

Ich hoffe sehr, dass meine Tipps und Tricks für ein Glücksgefühl im Alltag dir helfen, schnell für ein sonniges Gemüt zu sorgen.